Allgemein Lifestyle

Das Casting – meine 1. Begegnung mit der Plussize-Welt

_Y7A3546

Ich hab ja versprochen, dass ich berichte, wie ich in die Welt der Plussize-Mode kam.

Im August 2014 war ich beim Casting für eine Wahl für Frauen mit mehr. Ich hatte mich zuvor ziemlich unbedarft online dafür beworben und danach gar nicht mehr drüber nachgedacht. Dann bekam ich eine eMail, dass ich zum Casting eingeladen sei. Dort wurden die 10 Mädels für die Wahl gesucht.

Ich konnte es gar nicht glauben und hab mich riesig gefreut.

Das Casting fand in Düsseldorf statt und wir (mein Mann kam natürlich zur seelischen Unterstützung mit) sind dann also hingefahren. Ich war so aufgeregt und hab mich auch gefreut, die anderen Mädels kennenzulernen. Zuvor gab es bereits eine Facebookgruppe mit den Castingteilnehmerinnen, so konnten wir uns im Vorfeld schon mal ein wenig kennenlernen.

Alle waren nervös, haben sich aber auch total gefreut und das Castingteam war durchweg sehr nett und alles war gut organisiert.

Ich war so aufgeregt, es hatte ein wenig was von Prüfungssituation, nur stand nicht mein Wissen sondern ich als Person auf dem Prüfstand. Als ich dran war musste ich erstmal vor die Jury treten, ein wenig über mich erzählen und dann laufen.

Oha…. ja laufen…. ich trage privat selten wirklich hohe Schuhe, mir fiel aber zu Hause ein, dass ich Hightop-Sneaker besitze, die einen innenliegenden Keil haben, so dass ich praktisch hohe Schuhe trage, die aber trotzdem Sicherheit bieten. Und es passte gut zum Rest des Outfits.

Also lief ich! Einmal hin, einmal zurück, beim Zurücklaufen zog ich dann noch meinen Blazer aus und hing ihn mir lässig über die Schulter (man sollte ja auch meine Tattoos sehen).

Und schon war alles vorbei, nach ein paar Minuten.

Ein paar Tage später bekam ich die eMail, dass ich tatsächlich im Finale sei, mit Eckdaten, was wir noch benötigen und wie der Ablauf sein wird.

Aus persönlichen Gründen, habe ich mich dann aber entschieden, meine Finalteilnahme abzusagen. Ich habe mich mit der Sache einfach nicht wohlgefühlt und dann für mich so entschieden.

Ich bereue es auch nicht.

Wie es weiterging?

Das erfährst Du nächstes Mal.

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Diana
    12. Juni 2015 at 9:03

    Hallo Sandra

    Uii ich finde deinen Blog jetzt schon super und total spannend.
    Freu mich jetzt schon darauf wie es weitergeht….komm gut ins sonnige Wochenende😉

    Lg Diana

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: