Allgemein Lifestyle

Eine Liebeserklärung

Heute ist nicht nur Christi Himmelfahrt – heute ist Vatertag. Und wie könnte es da besser passen, als einem der wichtigsten Männer im Leben einer Frau eine Liebeserklärung zu machen?

Nach meinem Mann ist für mich mein Vater der wichtigste Mann in meinem Leben und so möchte ich heute Dir, lieber Papa, diesen Post widmen.

Mein Vater wurde 1946 geboren (und somit 0’t er dieses Jahr auch noch). Er wurde von meinen Großeltern damals adoptiert und ich finde, er hätte es nicht besser treffen können.

Beide waren ihm großartige Eltern und mir späterhin liebevolle Großeltern. Ich bin froh, dass sie meinen Vater gefunden bzw. adoptiert haben – denn sie haben ihn zu dem Menschen gemacht, der er ist – der beste Vater, den ich mir wünschen könnte.

Papa1

Seit letztem Jahr ziert ein Bild meines Vaters gemeinsam mit seinen Eltern meinen Oberarm – nachdem ich mir zuvor ein Foto meiner Mutter auf den Unterarm habe tätowieren lassen.

12369095_1242428535786485_1556446548418600486_n

Das ist zum einen meine Art, Danke zu sagen – zum anderen habe ich so für immer die Menschen bei mir, die ich liebe und von denen ich geliebt werde (und wurde).

Glücklicherweise haben sich meine Eltern gefunden – denn sonst wäre ich heute gar nicht in der Lage, diese Zeilen zu verfassen. Auch ich hatte ein wahnsinniges Glück, dass ich das Kind meiner Eltern bin – denn ich liebe sie von ganzem Herzen und sie mich ebenso. Ich hatte eine wunderschöne Kindheit und auch heute sind wir uns immer noch sehr nah. Ich hätte es wohl kaum besser treffen können.

Papa12Papa7Papa8

Mein Vater hat immer schon sehr viel gearbeitet, schließlich sind 4 Kinder nicht günstig und so hat er früher, als ich noch klein und er noch angestellt war, nebenbei noch Versicherungen verkauft. Dann hat er, als meine Schwester unterwegs war, eine Firma gegründet und noch mehr gearbeitet.

Ich erinnere mich besonders gern an meine Kindheit zurück, als ich noch kleiner war und wir viel unternommen haben.

Papa2Papa3Papa5Papa9Papa10Papa13

Gekuschelt haben wir auch immer ; ) wobei ich letztlich doch die Bettseite meiner Mutter lieber mochte (da roch es immer nach ihrem tollen Parfum) 😀

Papa4

Besonders ist mir ein Erlebnis im Gedächtnis geblieben Meine Mutter schickte meinen Vater mit mir los um mir für den Sommer Schuhe zu kaufen. Ich denke, ich war damals 4 oder 5 Jahre alt. Er sollte mir Mädchenschuhe kaufen – ich denke aber, er war ein klein wenig überfordert – mit der Auswahl, aber besonders mit meinem Willen.

Denn ich wollte Sandalen, braune Ledersandalen und diese bekam ich dann auch. Sehr zum Leidwesen meiner Mutter – sie hatte sich wohl etwas anderes vorgestellt, aber mein Vater hat mir nunmal nachgegeben (schaut mal auf dem Foto, mein Vater, meine großen Brüder und ich hatten da wohl einen sehr ähnlichen Geschmack) 😉

Papa11

Neben vielen, wunderschönen Erlebnissen war für mich ebenfalls ein ganz besonderes, der Tag meiner kirchlichen Trauung. Leider durfte in der Kirche nicht fotografiert werden und so habe ich kein Foto davon, auf dem mein Vater mich zum Altar geleitet. In meinem Herzen habe ich aber ein Bild dieses Tages fest eingeschloßen. Ausserdem weiß ich, dass ich zuvor im Auto noch solche Angst davor hatte, auf dem Weg in die Kirche vor Aufregung zusammenzubrechen…. Mein Vater stand mir aber bei und hat es geschafft, mich zu beruhigen.

28632_122703377759012_4367061_n

Papa14

In diesem Jahr wird mein Vater 70. Er arbeitet immer noch und fährt unfassbar viel Fahrrad (knapp 7.000 – 8.000 km PRO JAHR). Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen.

Papa

Danke Papa, dass es Dich gibt. Dass Du mich so liebst, wie ich bin und nie versucht hast, mich zu verändern. Dass Du für mich die Schuhe gekauft hast, die ich wollte. Dass Du mich damals in der Grundschule zum Vorlesewettbewerb begleitet hast, dass Du mir Fahrradfahren in unserer damaligen Kleingartensiedlung auf der Wiese beigebracht hast, damit ich mir nicht wehtue, wenn ich hinfalle. Dass Du mich an meinem wichtigsten Tag zum Altar geführt hast – dass Du einfach da bist.

Ich liebe Dich von ganzem Herzen <3 Hab einen schönen Vatertag und fahr schön vorsichtig (mein Vater fährt natürlich auch am Vatertag Fahrrad) 😉

Deine Sandra <3

 

You Might Also Like

4 Comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: