Allgemein Fashion Ladies from the Blog

We love Murek

Das Label Murek ist vielen von Euch vielleicht noch gar nicht so geläufig, dabei gibt es das Label bereits seit über 60 Jahren. Im letzten Jahr hat Murek die Kollektion im Bereich Anlass- & Eventmode angesiedelt.

Murek bietet seinen Kundinnen modische Kombinationen aus Jacken, Blusen, Kleidern und Tops mit dazu passenden Röcken und Hosen im mittleren Preissegment.

Ich habe mein erstes Stück von Murek Anfang des Jahres auf der Fashionweek in Berlin bekommen. Einen tollen Leoblazer der meine Leidenschaft für hochwertige Kleidungsstücke mit Animalprint geweckt hat.

Besonders freut mich, dass morgen, am 18.11.2016 endlich der Onlineshop von Murek an den Start geht. Ihr findet ihn unter

www.murek.hamburg

So können wir als Kundinnen jederzeit shoppen und uns an den liebevoll von Nicola Boss, der Chefdesignerin von Murek, entworfenen Stücke, erfreuen.

Im Zuge dessen findet Ihr heute, in der seit Oktober neu entstandenen Kategorie auf diesem sowie auf zwei weiteren Blogs (Rubeniablog & SilverCurves) – einen ganz besonderen Post.

Wir 6 Frauen haben von Murek einen tollen Blazer bekommen (vielen, herzlichen Dank an dieser Stelle an Murek) den wir alle auf unsere ganz eigene Art und nach unserem Geschmack und Stil interpretieren.

collage

Ich zeige Euch zuerst meine Varianten. Ja, es sind zwei geworden, denn ich möchte Euch zeigen, dass man den Blazer sportlich-chic wie auch sexy in Szene setzen kann.

Dazu gibt es von mir heute Fotos in schwarz-weiß, da ich finde, dass dieser Blazer stilvoll in Szene gesetzt werden sollte.

Meine liebe Freundin, Silvana Denker, hat diese Fotos gemacht – ich danke ihr an dieser Stelle ganz herzlich. Es hat wieder einmal einen riesengroßen Spaß gemacht und ich bin ganz bezaubert von den Ergebnissen.

Aber nun schaut selbst:

Variante 1 – sportlich-chic:

14937851_10209676975233035_710635291_n14914884_10209676495621045_1649139422_n
14963079_10209676973152983_1154329348_n14962471_10209676495661046_1429451619_n14971805_10209676974953028_478581003_n14997271_10209676493420990_1096127127_n

Ich habe hier ein Kleid im Schulmädchen-Look gewählt, das mir die liebe Silvana geschenkt hat (momentan mag ich diese Art von Kleidern einfach total) und dazu meine Sneakers von Nike Air. Der Rosenkranz gehört meinem Mann und ich habe ihn mir einfach mal wieder ausgeborgt.

Wie Ihr seht kann man einen klassischen Blazer (wobei dieser durch den Animalprint und die silbernen Details eher modern als klassisch ist) auch sportlich-chic stylen. Der Blazer hat Schulterpolster (was ich persönlich sehr mag, vor allem, wenn sie nicht auftragen und dies ist hier nicht der Fall), ausserdem fühlt er sich durch den wunderbaren Stoff hervorragend und wertig an. Des Weiteren findet Ihr auf dem Blazer am Kragen und Revers Kunstledereinsätze.

Ein wunderschönes Stück <3

Variante 2 – sexy:

14937026_10209695624539256_350307170_n14971872_10209695624099245_485699541_n14961416_10209695616899065_1968479480_n15033583_10209695625979292_906714919_n

Hier habe ich zu der tollen Jacke eine Leggins mit Spitzeneinsatz gewählt. Diese habe ich schon länger und es gibt sie leider nicht mehr. Dazu trage ich einen Spitzenbody und darüber ein Long-Top, das unter der Brust offen ist (deshalb der Body). Dazu Ankleboots.

Ihr seht, die Jacke ist unterschiedlich einsetzbar und kann somit zu jeder Gelegenheit getragen werden.

Ich trage die Jacke übrigens in Größe 44.

Natürlich gibt es hier auf dem Blog nun auch einen Look einer anderen Frau, ebenfalls mit der Jacke von Murek. Jenny ist auch heute wieder ein Gast-Model auf meinem Blog. Wenn Ihr mehr über Jenny erfahren möchtet, geht doch auf ihre Seite bei Facebook, die findet Ihr hier. Unseren letzten gemeinsamen Post findet Ihr hier.

Look 1 von Jenny – Chiclook:

Das Kleid ist von Studio Untold, ein roter BH von BonPrix, eine Lederimitat-Leggins aus Jenny’s Schrank und schwarze Boots von Amazon.

jenny2jenny3unspecified

Jenny’s zweite Variante ist ein sportlicher Chiclook:

Das T-Shirt ist von Hafensänger, schwarze Lederimitat-Leggins aus Jenny’s Schrank. Jenny trägt ausserdem schwarze Boots von Amazon und eine Cap von Adidas.

jenny4jenny6jenny5

Jenny sagt von sich selbst, sie ist nicht der Schulterpolster-Typ. Ich finde aber, dass ihr die Jacke ausgesprochen gut steht und ich mag die Varianten, die Jenny gestyled hat.

Sie trägt den Blazer in Gr. 52.

Wie Ihr seht ist der Blazer von Murek absolut vielfältig einsetz- und kombinierbar.

Und denkt dran, am 18.11.2016 geht der Shop online – also schnell auf www.murek.hamburg und shoppen, was das Zeug hält. Ich bin auch schon ganz gespannt.

Nicht vergessen – bei SilverCurves findet Ihr auch nochmal zwei Frauen, die den Blazer gestyled haben und auch bei Rubeniablog seht Ihr nochmal zwei von uns 6, die Euch ihre Interpretation zeigen.

Habt einen schönen Tag und traut Euch, neues auszuprobieren <3

unterschrift-blog_kleinerneu

 

You Might Also Like

No Comments

    Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: