Allgemein Lifestyle

Mallorca – eine Liebeserklärung

Hallo meine Lieben,

wie Ihr schon an der Anrede seht, wir sind wieder zu Hause. Und das mit einem lachenden und mit einem weinenden Auge.

Zu Hause ist es ja immer noch am schönsten – man hat sein Umfeld, das Bett ist eigentlich immer bequemer, alle unsere Lieben sind wieder in der Nähe und (vor allem für uns), wir haben alle unsere Tiere wieder.

Aber das weinende Auge verlangt auch nach seinem Recht, denn wir lieben Mallorca. Wir verbinden so vieles mit dieser Insel.

Wie ich ja schon in den anderen Posts berichtet habe, hat Mallorca so viel mehr zu bieten als Komatrinken und Dauerfeiern – beides ist nicht unser Ding. „Unser“ Mallorca hat ganz andere, für uns wunderschöne Seiten.

Mallorca hat vor über 8 Jahren einen Platz in unseren Herzen eingenommen – hier haben wir unseren ersten, gemeinsamen Urlaub verbracht – und in diesem habe ich auch meinen Heiratsantrag erhalten.

19642450_1859475187415147_6828986388503377328_n

Mit dem Leuchtturm verbinden wir deshalb eine unserer schönsten Erinnerungen – denn wenn ich meinen Mann schon zu einem Piraten mache, dann ist es nur richtig, dass er mir an einem Leuchtturm den Antrag gemacht hat 🙂

Von hier oben hat man aber auch einen wunderschönen Ausblick.

19601366_1859475197415146_2078917582389563791_n
19598509_1859475190748480_2100086993423319717_n
19554712_1859475097415156_2565038148041766265_n

Ausserdem finden sich dort oben auch (wie überall auf der Insel) Katzen die sich über ein wenig Aufmerksamkeit freuen 🙂

Wie Ihr seht, waren nicht nur mein Mann und ich auf Mallorca, meine beste Freundin, die mir eher eine Schwester ist, war auch mit. Wir hatten einen wunderschönen Urlaub – war auch nicht anders zu erwarten, denn wir sind schon über 9 Jahre befreundet und verstehen uns blind.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Aber ich fange von vorn an. Ein guter Urlaub erfordert eine gute Planung. Und wir haben genau ein Jahr zuvor damit angefangen.

Wir wußten, dass wir wie immer nach Cala Ratjada wollen, Markus und ich waren zuletzt vor 3 Jahren dort, sonst immer 1-2 x im Jahr. Es war also wieder absolut Zeit.

UNTERKUNFT

Wir haben dann nach Wohnungen oder einer Finca geschaut, lange überlegt und uns letztlich für eine Wohnung nahe des Pinienwaldes in Cala Ratjada entschieden.

Hotels sind nicht unser Ding, für uns ist eine Wohnung oder Finca immer freier als ein Hotel – zumal die Sternekategorien nicht immer verlässlich sind.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Falls Ihr auch einmal nach Cala Ratjada möchtet und eine Wohnung für bis zu 4 Personen sucht, kann ich Euch diese hier sehr empfehlen. Buchen könnt Ihr HIER.

Wir haben uns hier sehr wohlgefühlt (es gibt zur Zeit allerdings noch kein WLAN – falls das für Euch existentiell ist). Dafür hat die Wohnung im Wohnzimmer wie auch in beiden Schlafräumen eine Klimaanlage (sehr von Vorteil) und zwei Badezimmer.

Die Flüge haben wir Ende letzten Jahres gebucht (wir sind früher immer mit Air Berlin geflogen – diesmal sind wir umständehalber mit Condor geflogen).

19437712_1859469627415703_7501077463766698461_n
19511351_1859469624082370_5114766215900714070_n

Ich fotografiere irgendwie immer aus dem Flugzeugfenster – das muss einfach sein.

Auf dem Hinflug konnten wir während des Fluges noch Premium-Plätze zu einem vergünstigten Preis buchen – die eigentlichen Plätze waren wirklich extrem eng und wir waren neugierig. Allerdings mussten wir feststellen, dass die Premiumplätze auch nicht mehr Beinfreiheit boten – es bleibt bei den 3er-Sitzen lediglich der mittlere Platz frei, man bekommt ein Essen wie zu früheren Zeiten (also ein Tablett mit richtigem Essen, richtigem Besteck usw.) und immer wieder freie Getränke. Zudem ein Goodiebag von Condor (darin waren unter anderem Schlafmaske, Socken usw.).

Nochmal würden wir keine Premiumplätze nehmen, dafür aber eher einen der XL-Seats, allein wegen der Beinfreiheit.

KULINARISCHES

Wenn wir im Urlaub sind ist uns gutes Essen wichtig (auch sonst natürlich), und so ist es immer gut, wenn man weiß, wo man essen gehen kann. Nun war es natürlich ein wenig riskant, die Restaurants anzusteuern, die wir von unseren vorherigen Urlauben kannten, da wir ja 3 Jahre nicht mehr dort waren – aaaaaber – es hat sich nichts verändert, wir haben immer sehr gut gegessen.

Natürlich ist Essengehen immer Geschmacks- und Budgetfrage, aber es gibt für jeden etwas.

Hier ein paar unserer Hotspots:

Mama Pizza (an der Promenade):

Ich habe 3 Jahre Vorfreude verspürt. Ich habe in unseren letzten Urlauben in Cala Ratjada immer Hähnchenfilets in Orangensauce mit Gnocci gegessen. Natürlich auch in diesem Jahr.

Zufälligerweise ist der Inhaber von Mama Pizza dieses Jahr auch unser Vermieter gewesen (man sieht es auch an der Einrichtung und Dekoration – hier finden sich einige Elemente des Restaurants wieder).

Wenn Ihr in Cala Ratjada seid – geht dort essen (wichtig – bitte ein paar Tage vorher einen Tisch reservieren) – und grüßt Andreas von den Piraten 🙂

19554575_1859468250749174_4002803232219231718_n
19437756_1859475087415157_8181780573473232127_n

Pasta Pasta (ebenfalls an der Promenade) und ausserdem an der Cala Agulla:

Wie der Name schon sagt – hier geht es um Nudeln, aber nicht nur. Die Karte ist vielfältig gemischt ohne überladen zu sein. Ausserdem könnt Ihr hier herrlich frühstücken.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Cafe Noah’s (na ratet mal – auch an der Promenade):

Klasse Frühstück, tolles Essen und Loungemusik ist hier Programm. In unseren letzten Jahren haben wir hier öfter Mr. DSDS (Herrn B.) gesehen – dieses Jahr nicht – wir waren nicht traurig darüber 😀

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Restaurante-Grill Binicanella:

Wir waren mit unserem Freund Mex, der auch auf Mallorca lebt, in einem phantastischen Restaurant. Ein Insidertipp, den ich schon in einem Live-Video bei Facebook zunichte gemacht habe 😀 und jetzt lege ich nochmal einen drauf.

Wenn Ihr auf Mallorca seid, dann reserviert dort einen Tisch, die Kulisse ist ein Traum und das Essen wie auch die Preise sind super. Wirklich ganz toll – so toll, dass wir eine Woche später nochmal dort waren <3

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Hier das Live-Video:

Euforia Tapas Cala Ratjada:

Auch ein sehr schöner Laden, inzwischen auch nochmal renoviert und alles in weiß gehalten, passend zur Lage am Meer auf der Promenade.

Sehr leckere Tapas und Cocktails.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Auch ein toller Spot ist die Träumeria an der Promenade:

Wir haben hier nur etwas getrunken, allerdings las sich die Karte auch sehr gut – wir haben es nur leider nicht geschafft, hier noch essen zu gehen – wenn Ihr dort gewesen seid, sagt mal Bescheid, wie es war 🙂

19642569_1859474897415176_7975566644015297285_n

Weitere Tipps für gutes Essen von uns sind:

  • Steakhouse Bonanza – einfach richtig gutes Essen (frisch für Euch gegrillt), sehr nette Chefin (deutschsprachig) und tolles Team – einfach super
  • Grill Ca’n Matias – auch hier wird je nach gewähltem Gericht gegrillt – und zwar vor Euch auf dem Tisch. Super lecker dort, sehr nettes Personal und tolles Ambiente.
  • Königgarten – hier bekommt Ihr den Weltbesten Erdbeerkuchen am Nachmittag, ein großes Frühstücksbuffet (haben wir dieses Jahr nicht getestet) und einen unfassbar lieben Chef.

Von uns getestet und leider absolut nicht zu empfehlen:

Encanto Metros de Pizza an der Cala Agulla

Optisch ein echt schöner Laden, aber mit Pizza hat das dort nichts zu tun. Ist natürlich Geschmacksache, aber von mir gibt es einen Daumen runter. Schon bezeichnend, dass es weder eine Web- noch eine Facebookseite gibt.

STRÄNDE, STRÄNDE, STRÄNDE

Aufgrund der Nähe ist unser bevorzugter Strand die Son Moll. Wenn man früh dran ist, bekommt man ohne Probleme einen schönen Platz (dies gilt aber für die meisten Strände). Da wir 3 alle Frühaufsteher sind, waren wir meist schon gegen 9:30 am Strand und hatten zuvor schon auf unserer Terrasse gefrühstückt.

19554940_1859475014081831_5136210934176965428_n
19599019_1859468730749126_8017509826951755145_n

Leider konnten wir an den letzten Tagen nicht mehr an die Son Moll. Einmal gab es starke Unterströmungen, einmal zu starke, hohe Wellen und Wind, so dass wir die Zeit dann doch lieber an unserem Pool verbracht haben.

19511143_1859469547415711_4585572488796170096_n

Der für uns schönste Strand, an dem wir dieses Jahr waren ist die Cala Mesquida. Der Stand ist richtig lang und breit, der Sand ganz weiß und das Wasser absolut klar und herrlich.

Einzig der Weg bis runter zum Strand ist nicht ohne (gerade wenn man viel mitnimmt, wie z. B. Matratzen, Taschen, Handtücher usw.), aber der Weg lohnt sich absolut.

Die Betten die Ihr auf den Bildern seht gehören entweder zum Hotel oder können gemietet werden – das haben wir nicht erfragt.

Wem es wichtig ist sei gesagt, es gibt auch einen FKK Bereich an der Cala Mesquida, kann ich Euch aber ansonsten nicht viel zu sagen 😀

19510616_1859474837415182_5628661467083377937_n
19511587_1859474894081843_2011982481509548993_n
19554054_1859474990748500_8228326622015754858_n
19511216_1859469560749043_6642227848475208880_n

Nicht so gut hat es uns in Canyamel und am Strand Costa des Pins. Der Strand in Canyamel ist recht klein und war wirklich überlaufen, ausserdem lässt sich der Sonnenschirm nicht ohne Weiteres im Sand befestigen, da dieser wirkt als wäre er auf Beton aufgeschüttet. Costa des Pins war uns zu felsig und auch vom Sand her nicht wirklich unser Ding.

Natürlich habe ich die Zeit auch genutzt und Fashionposts für den Blog erstellt – die findet Ihr weiter unten auf der Startseite, also unter diesem Post. Hier nochmal ein paar der Bilder 🙂

20170619-_MG_0083
20170619-_MG_0014
20170621-_MG_0073
19399702_1850533851642614_3517501861168721397_n
20170625-_MG_0077
20170625-_MG_0010
20170627-_MG_0065

Mallorca ist immer wieder traumhaft schön. Unsere Freunde zu treffen, die dort leben sowieso.

Es war eine herrliche Zeit und ich bin so froh, den besten Mann an meiner Seite zu haben, den ich mir wünschen kann und dazu noch die beste Freundin, die man haben kann.

19510460_1859469654082367_3112883990971715972_n

Danke an Navabi & Happy Size, dass ich auf Mallorca einige Eurer Outfits fotografieren durfte – es war mir wie immer ein Vergnügen.

19510500_1859469557415710_2667074002591186865_n

Hasta – bis nächstes Jahr <3

unterschrift-blog_kleinerneu

 

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Julia
    2. Juli 2017 at 16:01

    Ein richtiger toller Post, Sandra! Ich war letzte Woche auf Mallorca (in Can Pastilla) und vermisse aber Cala Ratjada 😉. Man, du hast mich soeben ziemlich sehnsüchtig gemacht. ❤

    Mallorca ist einfach eine ganz besondere Insel. Den Zauberer kann man nicht erklären.

    LG Julia

  • Reply
    Sanne
    2. Juli 2017 at 19:56

    Hallo Sandra, ich verfolge deinen tollen Blog schon eine ganze Weile. Bin immer begeistert 🙂 dieses mal ist es aber ganz besonders- Mallorca! Seit eeewigen Zeiten unsere Urlaubsinsel. Zuletzt im Mai d.J. In früheren Jahren war es IMMER Cala Ratjada. Son Moll und vor allen Dingen Mama Pizza ! Dort hab ich schon von zuhause immer einen Tisch bestellt ! Vielen Dank für diesen tollen Urlaubsbericht. Und Glückwunsch zum Antrag 🤗.

    • Reply
      colorfulcurves
      2. Juli 2017 at 19:58

      Hallo Sanne, danke für Deine lieben Worte. Ja Mama Pizza ist sooo toll. Meinen Antrag hab ich vor 8 Jahren bekommen 🙈 wir sind bereits 7,5 Jahre verheiratet ❤️ LG, Sandra

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: