Allgemein

Heute schon geliebt?

Ich habe gerade einen Ohrwurm – einen Oldie. Darin geht es darum, dass die Liebe ein seltsames Spiel sei. Ist das so?

Habt Ihr heute schon geliebt?

Keine Sorge, ich bin nicht indiskret und will jetzt etwas über Euer Liebesleben erfahren. Ich wünsche Euch aber, dass Ihr liebt – in jeder Sekunde. Und dabei fangt bei Euch an.

Ich glaube fest daran, dass lieben dort anfängt – nämlich dabei, sich selbst zu lieben. Das ist jetzt gar nicht egoistisch oder narzisstisch gemeint – aber wer sich nicht selbst liebt ist vielleicht auch nicht wirklich bereit, anderen Liebe zu geben.

Ich schaue mich momentan um und habe das Gefühl, bei vielen von Euch endet etwas, das doch so besonders ist. Und dann schaue ich noch genauer hin und sehe, dass die Liebe zu sich selbst für viele so schwierig ist.

Da steht man morgens vor dem Spiegel und sieht nur vermeintliche Makel und Dinge, die es nicht wert sein sollen, geliebt zu werden. Wir sind täglich damit konfrontiert irgendeinem Bild entsprechen zu müssen, einem Ideal. Wir eifern dem ständig nach, stressen uns damit, den Ansprüchen anderer gerecht zu werden. Dabei vergessen wir aber ganz schnell, dass wir so, wie wir sind, etwas ganz Besonderes sind.

Es geht um Oberflächlichkeiten, Followerzahlen, Likes, Aussehen, Erfolg, Gewicht, Leistung, Anerkennung und so weiter…

Wir verstellen uns, verbiegen uns, wollen in allem besser, schneller und erfolgreicher sein und dabei bleiben wir selbst auf der Strecke.

Nach außen sieht das keiner, aber innen drin, da verkümmern wir.

Keine Sorge – mir geht es gut, aber ich beobachte die Menschen um mich herum, versuche emphatisch zu sein, aufmerksam… Und doch kann man anderen immer nur vor den Kopf schauen und ist dann umso überraschter, erschrockener, wenn man eben doch nicht genau hingesehen hat – Dinge übersehen hat, die wichtig sind.

Habt Ihr heute schon geliebt?

Habt Ihr hingesehen?

Habt Ihr festgehalten?

Habt Ihr EUCH heute schon richtig betrachtet und EUCH gesagt, dass Ihr Euch liebt? 

Wir, Markus und ich, haben wahnsinniges Glück – ich weiß, dass das nicht selbstverständlich ist und so behandeln wir uns auch nicht. Ich weiß, dass jedes Paar einen anderen Weg für sich hat, eine Beziehung zu führen.

Wir gehen unseren Weg nun seit 8,5 Jahren gemeinsam, machen alles gemeinsam – arbeiten gemeinsam. Das ist nicht für jeden etwas, aber für uns ist es genau richtig.

In den letzten Jahren sind wir miteinander gewachsen und weiter zusammengewachsen. Wir wissen, dass Liebe nichts selbstverständliches ist – und wir wissen, welches Glück wir haben, dass wir all das miteinander teilen (dürfen).

Habt Ihr heute schon geliebt? 

Seid mit Euch im Reinen, liebt Euch so, wie Ihr seid, dann ist es auch das Einfachste der Welt, diese Liebe weiterzugeben.

Steht zu Euch, verbiegt Euch nicht, jagt keinem Bild hinterher – und wenn es Euch nicht gut geht, dann habt den Mut, dies zu sagen. Denn wie oft antworten wir auf die Frage, wie es uns geht mit „Gut“, „Bestens“ und so weiter und doch sieht es in uns ganz anders aus.

Heute schon geliebt?

Schaut nach links und rechts, schaut genau hin und seid für andere da.

Und vielleicht hadert Ihr mit Euch, mit dem, was Ihr liebt – aber vielleicht wollt Ihr etwas auch vorschnell wegwerfen, das es wert ist, dafür zu kämpfen?

Ich wünsche Euch, die Ihr traurig seid, unglücklich, verzweifelt, ganz viel Kraft und den Mut, das auszusprechen. Und vor allem wünsche ich Euch Liebe.

Hast Du Deinem Spiegelbild heute schon gesagt, dass Du Dich liebst?

Sandra_kleiner

 

You Might Also Like

No Comments

    Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: