Im Sommer keinen Wolf mehr laufen… :)

deoroller

Endlich ist Sommer. Sonne tanken, Spaziergänge in der Natur, Abende im Biergarten, Grillen mit Freunden, wer liebt den Sommer nicht?

Endlich die schönen Kleider ausführen, Röcke tragen, kurze Hosen…. ah, Mist… wenn jetzt das blöde Scheuern nicht wäre. Wir kennen das doch alle, oder? Es reibt, brennt und tut einfach nur richtig böse weh. Klar, Radlerhosen und Leggins sind eine Hilfe, aber wenn es richtig warm ist, möchte man da zusätzliche Kleidung tragen?

Habt Ihr schon mal ausprobiert, Euch mit Eurem herkömmlichen Deoroller Abhilfe zu schaffen?

Nach dem Duschen und Eincremen morgens nutze ich den Roller nicht nur für die Achseln sondern fahre auch an der Innenseite meiner Oberschenkel entlang, eben an den Stellen, die Scheuern, wenn es warm ist und kein Stoff meine Haut schützt.

Während der Roller-Film einzieht föhne ich dann z. B. meine Haare (sieht etwas lustig aus, wenn man entsprechend im Bad steht – aber egal 🙂 )

Ich habe es jetzt die letzten Tage, an denen es richtig warm war ausprobiert und keine Probleme mehr gehabt. Natürlich könnt Ihr ihn auch unterwegs mitnehmen und bei Bedarf nachlegen, ich denke, die Wirkungszeit ist bei jedem anders.

Probiert es aus – Ihr habt ja einen Roller zu Hause, müsst nicht extra Geld ausgeben um dann festzustellen, dass es Euch nicht hilft.

Freue mich über Feedback, ob Ihr genauso begeistert seid wie ich.

Ich wünsche Euch einen schönen Sommertag und schickt den Wolf in die Wüste 🙂

Bis bald,

Eure Sandra

3 Gedanken zu „Im Sommer keinen Wolf mehr laufen… :)

    1. Der Rexona Deostick ist super (invisible) und günstiger als die speziellen Roller gegen den Wolf, Wirkung ist die gleiche

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.