Kleiderliebe – Mädchen sein, auch wenn man schon 30+ ist

_Y7A3527

Mein Kleidungsstil ist ja ziemlich gemischt. Ich mag unheimlich gern legere Kleidung, mag Streetstyle. Aber ich mag auch genauso gern Kleider.

Hier zeige ich Euch eines meiner Lieblinge. Ein Kleid von Asos in Petrol. Ich hab es noch in Creme, aber heute zeige ich Euch dieses.

Dazu trage ich Peeptoes von Tamaris die sind total bequem und auch sexy.

Das Kleid kaschiert wunderbar meinen Bauch – ja, es ist kurz, aber wenn es richtig warm ist, mag ich nicht noch zusätzliches tragen. Wobei man das Kleid auch prima mit einer 7/8 Leggins oder einer kurzen Jeans kombinieren kann. Wenn es richtig warm ist verwende ich wieder den Deo-Trick (schaut mal hier).

Die Kette ist von Engelsrufer in Silber/Rosegold mit Zirkonia besetzt. Ich liebe sie. Meine Uhr ist von Michael Kors.

Wie findet Ihr diesen Look?

Freue mich über Kommentare, Likes und wenn Ihr mir folgen möchtet, fände ich das ebenso klasse.

Künftig gibt es weitere Outfitposts von mir, auch mit noch mehr Bildern.

Viele Grüße,

Eure Sandra

Bild von A. Wascher

6 Gedanken zu „Kleiderliebe – Mädchen sein, auch wenn man schon 30+ ist

  1. Asos is auch so my Favorite was Mode betrifft.
    Das Kleid habe ich auch schon im Auge gehabt….
    Es sieht echt sexy an Dir aus,
    Haarfarbe u Kleidfarbe sind supi zusammen 🙂

    Mhm..ich glaub ich stöber auch mal wieder nachn paar Kleidern…hast mich aufn Geschmack gebracht mit dem Post, erhole ich ziemlich schleppend v ner schweren BauchOP und da tut Ablenkung gut.

    knuffi nach Hilden
    Daggi

  2. Toller Beitrag!
    Ich würde auch gerne mehr Kleider tragen. Leider fällt es mit wirklich schwer etwas passendes zu finden. Viele Kleider sind mir persönlich leider oft zu kurz 🙁 da Fühl ich mich dann nicht wohl. Ich muss auch nochmal bei Asos stöbern. Wo kaufst du denn noch so deine Kleider?

  3. Ich mag das Kleid sehr gerne an dir! Mädchen sein ein leben lang, ich glaube es gibt einfach so Typen bei denen geht das einwandfrei. Für mich gehörst du dazu. Der Schuh gefällt mir auch mal richtig gut.

  4. Ich geh jetzt stratz auf die 50 zu und bin immer noch Mädchen, oder besser wieder Mädchen geworden. Da ich witzige und Vintage Mode bevorzuge, kaufe ich bei Asos nicht so oft. Meine Shoppingtempel sind Miss Mole und natürlich ModCloth. Oder ich schneidere selbst. Gerade wenn ich ein Kleid besonders mag und es nochmal in einer Farbe oder Material haben möchte,, dann schneidere ich meist ein Kleid aus meinem Schrank nochmal nach 🙂

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.